Farnese Famlie

Take care of your soul when you recognize the impact of the following informations.

Es könnte Deine Lebenswelt ins Wanken bringen!

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Farnese

Villa Farnese ist das Anwesen von Kardinal Alessandro Farnese, 50 km von Rom entfernt. Eines der größten Bauprojekte der italienischen Renaissance, wie man sagt.
Die Villa hat eine reiche Geschichte, die bis in die 1520er Jahre zurückreichen soll, eine reiche Architektur, aber am interessantesten ist die Inneneinrichtung, nämlich die Vollwandkarten der Welt.

https://images.saymedia-content.com/.image/c_limit%2Ccs_srgb%2Cq_auto:eco%2Cw_700/MTc2MjQ4Nzk5MjYxMjM5MTc1/palazzo-farnese-a-papal-family-and-their-majestic-palaces-in-rome-caprarola-and-piacenza.webp

aus

https://discover.hubpages.com/education/Palazzo-Farnese-a-Papal-Family-and-their-Majestic-Palaces-in-Rome-Caprarola-and-Piacenza

Erstens ist es eine andere Form des Kaspischen Meeres und zweitens die Antarktis, eisfrei und mit Südamerika verbunden.

Farnese Rüstung

https://marjorie-wiki.de/wiki/Die_Farnese-R%C3%BCstung

Ein Geschenk von König Phillip ll. von Spanien an Alessandro Farnese (1545-1592), berühmter General und Gouverneur der Niederlande um 1570, wie man sagt.

Rome’s Pentagon Forerunner to Washington, DC

user posted image

From the UnHived Mind:

http://z10.invisionfree.com/The_Unhived_Mind_II/index.php?showtopic=6929

I have just concluded a trip to the Villa Farnese which was the ORIGINAL ‚Pentagon‘ in Caprarola. What is amazing is that they arrogantly and proudly admit to controlling Washington D.C. and that the building was the original prototype. It was created as a secret and hidden meeting place for Cardinals to command their legions in Germany to counter the reformation and to plan the 30 years war. In its map room, we you can visit as a tourist, there are 5 maps of the United States dated to before the American Revolution 1600s. One of these includes a future capital where washington is today.

THESE PEOPLE DESIGNED AMERICA!
THEY LAID OUT WHERE EVERYTHING WOULD BE BEFORE IT CAME!

……Then, the brainwashed tour guide told us that: „Oh my, it’s a very strange coincidence that the future capital would be positioned there ‚between Maryland and Virginia‚ and that the Pentagon is on the map too. The Farnese might have been psychic. After all they were popes“

Pyschic, MY ASS — They built Washington! and its even got the Washington Monument on the same map!

check this out; Washington D.C. is between VIRGIN (ia) & MARY (land)

These Jesuits admit to EVERYTHING! We are the stupid ones, in that we just don’t care. They get away with everything. Look at the inscription on Ignatius Loyola’s tomb: What does it read: ‚ CARDINAL ALEXANDER F A R N E S E ‚

http://en.wikipedia.org/wiki/Alessandro_Farnese_(cardinal)http://en.wikipedia.org/wiki/Villa_Farnese#Historyhttp://en.wikipedia.org/wiki/Pope_Paul_IIIhttp://en.wikipedia.org/wiki/The_Pentagon

ANYBODY WHO THINKS THE JESUITS DON’T CONTROL WASHINGTON ARE SIMPLY RETARDED PERIOD!!!

THE FARNESE RAN THE JESUIT ORDER AND STILL DO TODAY!

THE FARNESE CREATED THE FRENCH REVOLUTION!
(Look at where the current French Embassy is in Rome: my my, it is in Piazza Farnese and the Embassy is Palazzo Farnese or Farnese Palace)

THE ‚FARNESE‘ NAME IS WHAT IS ON THE TOMB OF LOYOLA – they commissioned him

THE FARNESE BUILD THE PENTAGON(U.S. Dept. of Defense) IN WASHINGTON

THE FARNESE CONTROL WASHINGTON AND THE US MILITARY

WAKE UP PEOPLE!!!
http://en.wikipedia.org/wiki/Farnese

After the meeting with high-level illuminati’s I wasn’t able to photograph what I wanted to prove to you guys ‚Martin Luther‘ wasn’t a Rosicruscian.

In this Villa there is a famous 1600’s fresco inside it’s main lodge, depicting ‚Martin Luther‘ and the Farnese war against him and his followers.

You can’t even find the fresco at the Villa Farnese gift shop. I begged and begged them, and they plain-out refused the photography.

Count Vivian Vivaldi III

I found it only in the Italian page of Wikipedia, the German and English ones dont mention about the Council of Trent fresco in the „anteroom of the Coucil“, a room near the room of the cardinal and the room of the celebrities, the „Stanza dei Fasti Farnesia“ (= room of the Farnese pomp). In the Council room there’s also a paint with Paul Farnese III the pope of the Council clear:

QUOTE
Qui sono collocate la camera da letto del cardinale, detta Camera dell’Aurora, e la camera delle celebrità, detta Stanza dei Fasti Farnesia, con gli affreschi che riassumono la vita dei Farnese. Oltre è posta l’Anticamera del Concilio, che prende il nome dall’affresco del Concilio di Trento; nella stessa stanza vi è un affresco di Paolo III. Successivamente si apre la Sala di Ercole, che prende anch’essa il nome dagli affreschi presenti.

A pic of the global map is possible to see in the page:

http://www.tusciaitalia.it/itinerari/farne…n_caprarola.htm

Und so machen sich die Erben die Lebensmittelversorgung zum Geschäft der nächsten 100 Jahre

„Parma, Seine Königliche Hoheit Prinz Charles Xavier besucht die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit
Anlässlich seines jährlichen Besuchs in Parma traf Seine Königliche Hoheit Prinz Carlo Saverio di Borbone, Herzog von Parma und Piacenza, mit Dr. Bernhard Url zusammen, dem geschäftsführenden Direktor der 2002 gegründeten Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA), die ihren Sitz in Parma hat. An der Sitzung nahmen auch Prof. Hans Verhagen (Leiter der Abteilung Risikobewertung und wissenschaftliche Unterstützung), Dr. Barbara Gallani (Leiterin der Abteilung Kommunikation und Außenbeziehungen) und Dr. Alberto Spagnolli (Senior Policy Advisor) sowie Anna Azzali (Assistentin des Geschäftsführenden Direktors) teil. Prinz Charles Xavier wurde von Graf Orazio Zanardi Landi di Veano, Sprecherin Esther Verschuur und Arch. Paolo Conforti.
Während des Treffens wurden die institutionellen Ziele der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit erläutert: Die Behörde liefert unabhängige wissenschaftliche Gutachten, um die Europäische Kommission, das Europäische Parlament und die EU-Mitgliedstaaten in die Lage zu versetzen, wirksame und rechtzeitige Risikomanagemententscheidungen zu treffen, die den Schutz der Gesundheit der europäischen Verbraucher und die Sicherheit von Lebensmitteln und der Lebensmittelkette gewährleisten.
Die Lebensmittelbehörde kommuniziert mit der Öffentlichkeit auf offene und transparente Weise über alle Angelegenheiten, die in ihren Zuständigkeitsbereich fallen. Die wissenschaftliche Arbeit der EFSA wird von politischen Entscheidungsträgern genutzt, um europäische Rechtsvorschriften zur Lebens- und Futtermittelsicherheit zu verabschieden oder zu überarbeiten, über die Zulassung von regulierten Stoffen wie Pflanzenschutzmitteln und Lebensmittelzusatzstoffen zu entscheiden oder neue rechtliche Rahmenbedingungen einzuführen und neue Strategien zu formulieren, beispielsweise im Bereich der Ernährung.
Die EFSA erstellt wissenschaftliche Gutachten zu einem breiten Spektrum von Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Lebensmittelrisiken und übernimmt Arbeiten in wissenschaftlichen Bereichen, wie z. B. neu auftretende Risiken, in denen sich das Wissen ständig weiterentwickelt. Ein Beispiel für eine solche Arbeit ist die Entwicklung eines harmonisierten Ansatzes für den Vergleich der von potenziell krebserregenden Stoffen ausgehenden Risiken. Die Behörde sammelt und analysiert Daten, um sicherzustellen, dass die Risikobewertung auf EU-Ebene auf möglichst vollständigen wissenschaftlichen Informationen beruht.
Die EFSA besteht aus einem Verwaltungsrat und einem Geschäftsführenden Direktor, der als gesetzlicher Vertreter der Behörde fungiert und für die Erstellung der jährlichen Arbeitsprogramme in Absprache mit der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und den EU-Mitgliedstaaten verantwortlich ist. Der Exekutivdirektor wird von einem Beirat unterstützt, der sich aus Vertretern der für die Risikobewertung zuständigen nationalen Stellen in den Mitgliedstaaten sowie Beobachtern aus Island, Norwegen und der Schweiz und einem Vertreter der Europäischen Kommission zusammensetzt. Die wissenschaftlichen Gutachten und Empfehlungen der EFSA werden vom Wissenschaftlichen Ausschuss und den Wissenschaftlichen Gremien in ihren jeweiligen Fachgebieten erstellt. Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Ausschusses und der Wissenschaftlichen Gremien der EFSA sind hochqualifizierte Wissenschaftler und Experten für Risikobewertung. Die EFSA ist eine unabhängige europäische Agentur, die aus dem EU-Haushalt finanziert wird und unabhängig von der Europäischen Kommission, dem Europäischen Parlament und den EU-Mitgliedstaaten arbeitet.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s